Ich weiß, dass alle von Hyperhidrose betroffenen Menschen nur eines möchten: eine LÖSUNG dafür! Eine schnelle Lösung dafür!

Darum drehen sich auch die meisten Themen. Verständlich, mehr als nur verständlich!

Heute möchte ich aber noch ein Thema einbringen: die FORSCHUNG dazu!  Die Grundlagenforscher der Uni Trier haben schon öfter im Forum "aufgerufen", wenn wieder einmal eine Studie im Laufen ist. Wie ich gehört habe, finden sich nur wenige Teilnehmer. Die Menschen finden es blöd irgendwelche "psychologischen Fragen" zu beantworten. 

Auch die Medikamentenforschung "tröpfelt" so dahin......Aber ohne Forschung zu den Ursachen wird es nur schwer Lösungen geben. 

Als große Community könnten wir aber zur Forschung schon einiges beitragen!!

Es gibt die "vererbbare" Form der Hyperhidrose, bei anderen gibt es niemanden in der Familie, der so etwas hat.

Kann die zweite Gruppe vielleicht einmal die Mutter fragen, ob sie in der Schwangerschaft - aus welchen Gründen auch immer - SEHR VIEL STRESS hatte?

Oder auch nur kurze Phasen von übermäßigem Stress? Ich hatte einen Austausch mit einer Person, die mir genau das bestätigt hat! Meine Mutter hatte ebenfalls überdimensional hohen Stress während der Schwangerschaft mit mir. GIBT ES AUCH ANDERE, DIE DERARTIGES BESTÄTIGEN KÖNNEN?

Es ändert nichts bei erwachsenen Hyperhidrotikern!!  Aber vielleicht bei jenen, die gerade heranwachsen!!!

Ich wünsche mir so sehr, dass Kinder oder junge Menschen nicht mehr den Weg gehen müssen, den ich gehen musste.

LG Marvie

 

 

Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Hyperhidrose (Folge von pränatalem Stress)?

    von » 4 Monate her


    Hallo Mavie, 

    interessant, dass sich jemand auf Ursachenforschung begibt. Bei mir trifft es tatsächlich zu. Als Schwangere hatte meine Mutter einen schweren Autounfall, den meine Eltern wohl nur aufgrund des großen Mercedes überlebt haben. Sie hatte auch heftige Bauchkränpfe.
    Ich leide an generalisierter HH.

    Hoffe, ich konnte weiterhelfen.


  • AW: Hyperhidrose (Folge von pränatalem Stress)?

    von » 3 Monate her


    Hallo MarcHH, 

    vielen Dank, dass Du Dich dazu gemeldet hast! Wenigstens EINE Person!! Grundsätzlich werden von der medizinischen Seite ja nur die Symptome behandelt und ich dachte, dass eine so große Community wie sie hier besteht auch einmal "quer denken" könnte und sich ganz andere Fragen stellen könnte. 

    Für mich ist die derzeitige Antwort der Wissenschaft, es handle sich höchstwahrscheinlich um einen genetischen Defekt für die stark psychisch ausgelöste Form (also bei jeder Form von Stress) nicht die Antwort, die ich hinnehmen möchte. Ich hab NIE nur so geschwitzt, sondern es gab IMMER eine Auslösesituation und für mich heißt das einfach, dass mein Nervensystem einfach ganz anders funktioniert, als bei sogenannten "normalen" Menschen. Eben: viel, viel sensibler und das schon als kleines Kind!

    Es ist ja nicht böse die Mutter einmal zu fragen: "Sag, wie war das eigentlich während der Schwangerschaft mit mir? Hattest Du Stress? Gab es belastende Situationen in dieser Zeit?

    Ich höre in vielen Zusammenhängen so Antworten, wie "Was würde es bringen, wenn Du das weißt?" 

    Nun, es wäre vielleicht ein weiterer Puzzlestein bei der Erforschung der HH. Zum Beispiel dort, wo es sich nicht um die vererbte Form handelt, die es ja auch gibt.

    LG Marvie

     

     


Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Benutzer Login

Neue Themen

Belladonna Gewöhnungseffet
Hallo Marc,   hab auch ein Rezept für Belladonna erhalten. Nimmst du auch die Tropfen, wenn ja wie viele und wie lang wirkt bei dir Belladonna? Leidest du auch an generalisierter Hyperhydrose und bist du durch das Medikament trocken? Hast du...

Entspannungstechniken / Wim-Hof-Methode
Wim-Hof-Methode Tatarara – Trompeten – Trommelwirbel – die Wim-Hof-Methode! Hier möchte ich nun doch eine Lanze brechen! :) Wenn ich auch auf dem roten Sofa nicht an meinen Sympathikus herankomme, dann doch mit der Wim-Hof-Atmung. Zumindest komme...

Hyperhidrose und Verspannungen
Hallo Marvie Vielen Dank für deine Antwort, wenngleich es mir auch leid tut, von deinem Weg zu lesen. Wünsche dir ganz viel Kraft! P.s. Habe neben der Massagepistole vor einiger Zeit auch die Wim-Hof-Methode für mich entdeckt. Hilft mir wirklich...

ETS neu bewertet!?
Ich habe mir das nochmal angeschaut und gesehen, dass wir über schwitzen.com die damals akuelle Studienlage ausgewertet hatten…  ETS und ESB – langfristig betrachtet … Obwohl beide Verfahren einen spontanen Heilerfolg versprechen, welcher...