Hallo an alle! ich habe mich getraut mich bei meinem Hautarzt mit meinem jahrelangen Problem mit dem starken Schwitzen am ganzen Körper zu wenden.
Die einzige Option, die mir dieser aber anbieten wollte, war die Behandlung mit Botox an den Achseln, obwohl das die Stelle ist, an der es mich am wenigsten stört...

Nach Frage ob, dass die einzige Möglichkeit einer Behandlung wäre, meinte er, nur Deos kämen nur in Fragen und, dass es früher mal Tabletten gab, die nun aber nicht mehr produziert würden, da die Nebenwirkungen zu viele wären.

Weiß hier jemand was mit VAGANTIN und SORMODREN als medikamentöse Behandlung nun ist?
Haben diese Mittel keine Zulassung mehr bei Hyperhidrose??
Bekommt ihr die noch oder hat euer Hautarzt dazu was gesagt?

Ich hoffe jemand kann mir helfen!
Liebe Grüße, Sosi

Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Medikamente bei Hyperhidrose nicht mehr produziert?? Vagantin und Sormodren

    von » einem Jahr her


    Es ist bei Hyperhidrose wirklich schwer einen kompetenten Arzt zu finden. Deiner gehört scheinbar nicht dazu, denn beide Medikamente werden meines Wissens nach weiterhin gegen Hyperhidrose generalis verschrieben.
    Wenn Du die Hyperhidrose nur lokal behandeln möchtest rate ich aus eigener Erfahrung zu einem hoch dosierten aber dennoch hautschonenden Antitranspirant oder der Leitungswasser-Iontophorese. 


    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Iontophoresegerät
Hallo Herr Ballweg,   vorab Danke für die schnelle Antwort. Um es zu präzisieren, ich schwitze an den Füßen bis hin zum unteren Sprunggelenk (an den Seiten der Füße) und oberhalb der Zehen. Ich werde Ihren Tipp mit den Socken ausprobieren....

Welche Behandlungsmöglichkeiten bei 15 jährigem?
Hallo. Bis auf das Schwitzen am Rücken beschreiben Sie im Grunde exakt mein eigenes Problem.Hier finden Sie einige Infos zu mir und meinem Schwitzen https://www.hyperhidrosehilfe.de/info-zur-website-allgemeines-10002 Am wichtigsten ist aus...

Spezielle Oberbekleidung

Ärztliche Abklärung bei HH
Hallo, also ich habe bereits in der Kindheit viel geschwitzt, allerdings nicht so wie seit 1 Jahr...    Ich versuche auch schon seit 1 Jahr eine Ursache zu finden, untersucht wurde durch:    MRT des Abdomen  Kardio-...

Generalisierte HH
Hallo Marc, ich leide seit meiner Kindheit an HH und nehme Sormodren seit ich etwa 12 oder 13 Jahre alt war (bin jetzt 29). Ich musste die Dosis aber mit der Zeit erhöhen, weil sich der Körper dran gewöhnt. Bin dann zwischendurch auf Vagantin...